Riley Reid

From Pornopedia
Riley Reid
Riley Reid, Foto: Glenn Francis
Geburtsdatum: 9. Juli 1991
(Alter: 33) Krebs
Geburtsort: Loxahatchee, Florida, USA
Beruf: Pornodarstellerin
(2011-?)
Körpermaße: 89-64-91 cm
(35-25-36 in)
S-XS-S
BH-Größe: 75 B (34A), Natur
Größe: 163 cm (5 ft 4 in)
Gewicht: 52 kg (114 lb)
Schuhgröße: 38 EU (7 US)
Augenfarbe: Braun
Haarfarbe: Brünett
Abstammung: Amerikanisch, Irisch, Puertoricanisch, Dominicanisch
Nationalität: Amerikanisch
Pseudonym(e): Paige Riley, Riley Reed, Molly
Anzahl Filme: D: 1576+ R: 1
 Riley Reid bei Facebook  Riley Reid bei Instagram  Riley Reid bei OnlyFans

Riley Reid (* 9. Juli 1991 in Loxahatchee, Florida, USA) ist eine amerikanische Pornodarstellerin.

Leben

Riley Reid oder Paige Riley, wie sie sich zu Beginn ihrer Karriere nannte, ist ein Pornostar, der am 9. Juli 1991 in Miami, Florida geboren wurde. Obwohl sie ziemlich unschuldig aussieht, ist sie das Gegenteil, sobald die Kamera läuft. Riley hat ihre Karriere 2011 begonnen. Sie ist schön, intelligent und hat viel Talent. Riley ist momentan eine der Topstars der Branche (Stand Mai 2020).

Riley wurde bereits für verschiedene Auszeichnungen nominiert und hat einige davon als Gewinnerin erhalten. Sie war 2013 bei den AVN Awards als bestes neue Starlet des Jahres nominiert, wo sie aber Remy LaCroix unterlag. Riley hat ein Tattoo auf dem Rücken mit chinesischen Schriftzeichen. Diese bedeuten "Wenn das Leben dir Zitronen gibt, mache Limonade". Riley hat diverse Hobbies. Unter anderem Wandern, Bergsteigen, Malen und Fotografieren.

Riley ist seit Juni 2021 Verheiratet. Im April 2022 wurde bekannt, dass sie ihr erstes Kind erwartet. Bei einem Basketballspiel in der NBA fiel ein Spieler auf die hochschwangere Riley, die mit ihrem Mann das Spiel besuchte. Dadurch wurde ihre Schwangerschaft öffentlich. Bereits seit einem Jahr dreht Riley keine Boy/Girl-Szenen mehr, die Fans befürchten nun, das Riley ihre grossartige Karriere beendet. Gemäss eines Facebook Post von Riley am 7. Juli setzten bei ihr die Wehen ein.

Ende Dezember 2023 gewann Riley die dritte Staffel der Kochduellsendung This is Fire. Sie trat unter anderem gegen Jenna J. Foxx, Violet Myers und Elsa Jean an.

Riley ist wohl zusammen mit Angela White die erfolgreichste Pornodarstellerin unserer Zeit, wenn nicht sogar aller Zeiten. Doch der Erfolg und Ruhm forderte von ihr einen hohen Preis. Wie Riley unlängst in einem Interview bekannt gab, hat sie zu ihrer Familie keinen Kontakt mehr. Ihre Mutter hat Riley anfangs Unterstützt, doch Riley bemerkte mit der Zeit, dass es ihrer Mutter in erster Linie um das Geld ging und erwartete, dass Riley sie finanziell Aushält. Auch der Kontakt zu ihrem Vater brach ab, als dieser wieder heiratete. Ihre Stiefmutter wünschte nicht, dass die beiden Kontakt haben. Auch war es ihrem Vater peinlich, mit ihr in der Öffentlichkeit gesehen zu werden. Auch mit ihren Geschwistern hat sie kaum noch Kontakt, da sie befürchtet, dass auch diese finanzielle Intressen haben.

Riley wurde unter anderem von Glenn Francis fotografiert.

Filmografie (Auswahl)

Titel Studio Jahr
Angel Face 2 Digital Sin 2011
Cougars Crave Young Kittens 8 Lethal Hardcore 2011
Facial Fest 14 Bang Productions 2011
I'm Young Dumb and Thirsty for Cum 4 Lethal Hardcore 2011
It's Okay She's My Step Daughter 9 Devil's Film 2011
Revenge of the Petites AMKingdom 2011

Fotos

Cover

Videos

Auszeichnungen

Weblinks

  • Riley-Reid-Filme downloaden oder streamen
  • Riley-Reid-Filme auf DVD bestellen